Unser Lokalprogramm samstags ab 06.30 Uhr sonntags ab 07 Uhr
Veranstaltungstipps für die Region Bad Kreuznach
freitags um 9 Uhr, 12 Uhr, 15 Uhr 18 Uhr samstags in unserem Lokalprogramm

Termine und Infos bitte an info at studio-nahe.de


Gottesdienstübertragung:                                          
Sonntag 07.10.  09.00 Uhr Bretzenheim
Sonntag 14.10.  09.00 Uhr Langenlonsheim
                          10.30 Uhr Bretzenheim, Wortgottesfeier für Familien
Sonntag 21.10.  09.00 Uhr Bretzenheim
Sonntag 28.10.  09.00 Uhr Langenlonsheim
                          10.30 Uhr  Bretzenheim
Allerseelen 02.11. 18.30 Uhr Langenlonsheim
Sonntag 10.30 Uhr Bretzenheim
Sonntag 10.30 Uhr Langenlonsheim
live aus der katholischen Kirche Maria Geburt Bretzenheim oder St.Johannes der Täufer, Langenlonsheim.



Digitalradio Bretzenheim DAB +: Ende von Testbetrieb mit äußerst positivem Fazit (aus satnews.de)
Mit einem äußerst positiven Fazit haben die Verantwortlichen von Deutschlands erstem Small Scale/Open DAB-Multiplex im rheinland-pfälzischen Bretzenheim an der Nahe das Ende des Testbetriebs bekannt gegeben: "Unser Test war sehr erfolgreich, im besonderen seit unsere Antenne auf dem Kuhberg platziert ist". Nachdem ein halbes Jahr lang vom Kirchturm in Bretzenheim gesendet wurde, zogen die Betreiber auf den Hausberg der Bad Kreuznacher um, damit sich der Indoorempfang in der Kurstadt verbessert. Die Empfangsergebnisse von diesem Standort seien sehr gut.
Wie SatelliFax bereits im Vorfeld von der Landesanstalt für Medien und Kommunikation (LMK) erfuhr, wolle die Medienanstalt die Kapazitäten nun noch nicht offiziell ausschreiben, was einen nahtlosen Weiterbetrieb des Muxes bedeutet hätte. Vielmehr wolle man zunächst konsolidieren, ob, wo, wann und in welchem Umfang es Ausschreibungen für regionale DAB+-Multiplexe geben soll. Mit Ergebnissen wird erst im Herbst gerechnet. Dabei könnten auch Kapazitäten für einen Mux in Bad Kreuznach und der unteren Nahe - neben einem größeren für Rheinhessen und Nahe - ausgeschrieben werden.
Das bestätigen auch die Betreiber: "Wir planen jetzt den Dauerbetrieb und besprechen mit den Behörden das weitere Vorgehen. Das wird etwas Zeit und Geduld benötigen. Wir hoffen im Herbst den nächsten Schritt tun zu können"
.